SchweißerIn / Behälter- und Kesselbau

MAG, E-Hand, Stahlbau, Vorarlberg

Unser Auftraggeber ist Spezialist in der Herstellung von Heizkraftwerken im Bereich Biomasse und zählt international zu den führenden Herstellern von Heiz- und Kühlsystemen. Für das Werk in Vorarberg suchen wir zur Verstärkung des Teams engagierte und versiert

KesselschweißerInnen (MAG, E-Hand). 

Sie sollten über eine abgeschlossene Ausbildung als Schlosser oder Metalltechniker verfügen und fundierte Schweißkenntnisse, vorzugsweise mit Praxis im Stahl- und Kesselbau, mitbringen.

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Schweißen von Kesselbauteilen (Heft- und Schweißarbeiten, Nahtvor- und Nachbearbeitung…):
    • MAG-Schweißverfahren (Stärke 1,5-12 mm)
    • Elektrohand-Schweißverfahren
  • Exakte Arbeitsweise und Ausführung nach Konstruktionsplan (Planlesen unbedingt erforderlich)
  • Kontrolle der gefertigten Teile hinsichtlich der geforderten Qualität

 

Ihr Profil:

 

  • Fundierte schweißtechnische Ausbildung (aktuelle Schweißzeugnisse MAG, E-Hand von Vorteil) mit vorzugsweise abgeschlossener Ausbildung in einem metallverarbeitenden Beruf (Schlosser,…)
  • Idealerweise mehrjährige Praxis im mehrjährige Berufserfahrung im Stahl- und Kesselbau
  • Hohe Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und eine selbstständige Arbeitsweise werden vorausgesetzt.

 

Perspektiven:

 

  • Es erwartet Sie ein eigenverantwortliches Aufgabengebiet eingebunden in ein kollegiales und teamorientiertes Arbeitsumfeld eines renommierten, ständig wachsenden Unternehmens.
  • Geboten wird eine Dauerstelle mit Option zur Übernahme bzw. Direktanstellung.
  • Für diese Position ist ein Bruttojahreslohn ab EUR 32.200,– vorgesehen der gesetzlichen Aufwandsentschädigungen / Zulagen. Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation gegeben.

 

Sie wohnen im Raum Vorarlberg oder suchen Veränderung mit zumindest mittelfristiger Umzugsbereitschaft und verfügen über die gewünschte fachliche Qualifikation? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit aktuellem Foto an personal@flach-barfigo.at

 

Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.
Als PDF herunterladen | Drucken